Krimi im Knast

Ein fesselnder Abend hinter Gittern

Nirgendwo sonst können Krimi-Themen authentischer vermittelt werden, als in einem Gefängnis.

Kommen Sie deshalb zu dieser einzigartigen Veranstaltung hinter die Schwedischen Gardinen der Justizanstalt Klagenfurt und hören Sie echte und erfundene Kriminalgeschichten:

  • Gefängnisdirektor Peter Bevc liest aus Briefen von Gefangenen.
  • Die Kärntner Krimi-Autoren Alexandra Bleyer und Roland Zingerle bringen Kostproben aus ihren Romanen zu Gehör.
  • Johannes Lebitsch von Klagenfurt in alten Ansichten (facebook)  referiert über die letzten Todesurteile in Kärnten, die unweit des Veranstaltungsortes vollstreckt wurden.
  • Ein Kriminalbeamter erzählt Anekdoten aus seinem Alltag.

Musikalisch aufgelockert wird die Veranstaltung von einer Häftlings-Band unter der Leitung von Dominik Welisch.

Freitag, 13. September 2019, 17 Uhr – Ausverkauft

Frauen-Spazierhof der Justizanstalt Klagenfurt, Eingang St.-Veiter-Straße, Tor 1

Ticket: EUR 12,00

Wichtige Hinweise zur Veranstaltung

Aufgrund des außergewöhnlichen Veranstaltungsortes gelten für diese Veranstaltung besondere Bestimmungen:

  • Um in die Justizanstalt eingelassen zu werden, muss sich jeder Teilnehmer mit seinem Namen sowie seinem Geburtsdatum legitimieren werden. Bitte geben Sie bei der Ticketbestellung die erforderlichen Daten ein.
  • Personen, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist das Betreten der Justizanstalt – und damit die Teilnahme an dieser Veranstaltung – untersagt.
  • Das Mitbringen von Kameras und Mobiltelefonen sowie von potenziell gefährlichen Gegenständen ist ausdrücklich verboten.
  • Für die Dauer der Veranstaltung – zirka 2 Stunden – stehen keine Toiletten zur Verfügung. Der Veranstaltungsort kann jedoch jederzeit verlassen und, mit Ticket, wieder betreten werden.